Schlagwörter

, , , , , , ,

Derzeit sammelt der feministische Sexclusivitäten-Salon und -Shop in Berlin „Pussy-Profile“ um die Vielfalt weiblicher Genitale festzuhalten und damit auf die Gleichmacherei und Fragwürdigkeit kosmetischer OP’s weiblicher Genitale aufmerksam zu machen – da sollten Lichen-Sclerosus-Betroffen mitmischen, finde ich. Hier geht’s lang zum Fragebogen und hier zu Sexclusivitäten.

Außerdem noch ein Filmtipp zum Thema: Vulva 3.0. Zwischen Tabu und Tuning.

Werbeanzeigen